Zahnärztin Hannover
Parodontologie Hannover

Parodontologie Hannover


Parodontitis ist eine durch Bakterien hervorgerufene entzündliche Veränderung des Zahnhalteappartaes (Parodontium).
Erste Anzeichen sind gerötetes, geschwollenes, blutendes Zahnfleisch und häufig auch Mundgeruch. In der Folge kommt es zu Knochenabbau, der schließlich zur Lockerung und zum Verlust der Zähne führt. Bewiesen ist auch, dass eine Parodontitis krankmachenden Einfluss auf den gesamten Organismus nehmen kann. Sie steht im Zusammenhang mit Herz-, Kreislauferkrankungen, Diabetes und Frühgeburten.
Unsere Therapiemaßnahmen bei der Parodontologie zielen darauf ab, den "Biofilm" in den Zahnfleischtaschen, der die krankmachenden Bakterien enthält, zu entfernen. Hierzu werden die Wurzeloberflächen mit Ultraschall und kleinen Instrumenten schonend gereinigt. Dadurch wird eine glatte Oberfläche geschaffen, an der sich Beläge schlechter anheften können.
Weitere Faktoren, die die Erkrankung begünstigen, müssen ebenfalls festgestellt und für eine erfolgreiche Behandlung beseitigt werden. So ist es unverzichtbar, dass die häusliche Mundhygiene verbessert wird und eine konsequente Pflege der Zahnzwischenräume durchgeführt wird.
An eine erfolgreiche Parodontologie-Therapie muss sich eine dauerhafte und regelmäßige Nachsorge anschließen. Hierbei wird die häusliche Mundhygiene kontrolliert und eine professionelle Reinigung aller Zahnoberflächen durchgeführt.

Anfahrt Impressum
Krausenstr. 50  •   30171 Hannover  •  Tel: 0511 - 899 69 62   •   Fax: 0511 - 899 69 63    •    info@zahnaerztin-hannover.net