Zahnerhalt ist unser oberstes Gebot

Die Natur hat uns in einer langen Evolution einen perfekten Mechanismus zur Nahrungsaufnahme geschenkt. Aufgabe und Ziel eines guten Zahnarztes ist es daher immer, die natürlichen Zähne, das Zahnfleisch und insgesamt die Mundhöhle langfristig gesund zu erhalten.

In diesem Sinne nutzen wir die heutigen Techniken, um kariöse und traumatische Zahnschäden minimalinvasiv, das heißt mit so wenig Verlust an Zahnhartsubstanz wie möglich ästhetisch perfekt zu beheben.

Bei irreversiblen Infektionen der Pulpa (d.h. das vitale Gewebe des Zahnes) ist es notwendig, eine teilweise oder vollständige Entfernung der Pulpa durchzuführen, um den Zahn erhalten zu können.

Hierzu setzen wir alle technischen Möglichkeiten ein, die den Behandlungserfolg verbessern,

zum Beispiel

  • elektrometrische Längenbestimmung
  • ultraschallunterstützte Spülung des Wurzelkanals
  • moderne Überkappungstechniken

Dabei halten wir den von den Fachgesellschaften (DGZMK) empfohlenen Behandlungsstandard ein und dokumentieren dies.